„Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist."

Victor Hugo

Systemische Beratung nach traumatischen Erfahrungen

Die Bewältigung traumatischer Erfahrungen bedeutet mit diesen Erfahrungen leben zu lernen.Hierbei werden vorhandene Ressourcen nutzbar gemacht.

Das Ziel ist es dieses Trauma als Herausforderung zu begreifen. Aus bedrohlichen inneren Dämonen (Flashbacks, bedrohliche Gefühle, Wut, Trauer) werden dann Aufgaben. Idealerweise bleibt am Ende eine bewältigte Erfahrung, die nicht mehr hinderlich ist und somit als Erinnerung ihren Schrecken verliert.

Häufige Themen und Fragen unserer Kunden:

  • Warum ist es so schwierig für mich den Alltag zu ertragen und zu bewältigen?
  • Wie kann ich die quälenden Gedanken verhindern?
  • Wie finde ich meine Lebensfreude wieder?
  • Wie kann ich darüber Sprechen (oder Schweigen) lernen?
  • Wie entkomme ich meinen Panikattacken, meiner Angst, meinem Entsetzen?

Markus Braun

MB komprimiert

"Ereignisse haben für unterschiedliche Menschen verschiedene Bedeutungen. Menschen bei der Bewältigung traumatischer Erfahrungen unterstützt zu haben, erfüllt mich mit großer Freude."

Beratungsgespräch vereinbaren

Auf unserer Internetseite möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, erste Informationen zu sammeln.
Für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne persönlich zur Verfügung.

Sie können uns wie folgt kontaktieren:

Institut für systemische Theorie und Praxis (ISTUP) Frankfurt
Bernardstraße 112 63067 Offenbach am Main
Tel.: 069 - 955137 - 0
Fax: 069 - 955137 - 22
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!